Gummistiefel im Regal

Adelante = Interkulturelle Erziehung und interkultureller Dialog in Europa

Interkulturelles Verständnis ist für Lehrende und Lernende in der Erwachsenenbildung ein immer wichtiger werdendes Thema. Adelante hat das Ziel, für diese neue Herausforderung Wissen und Fähigkeiten der Teilnehmenden zu fördern und so deren interkulturelle Kompetenzen zu entwickeln.

Die vom europäischen Bildungsprogramm „Lebenslanges Lernen“ 2 Jahre lang geförderte Lernpartnerschaft Adelante (Oktober 2007 bis Juli 2009) bietet Teilnehmenden aus den Bereichen Erziehung, Bildung und Pflege die Möglichkeit, durch Austauschbesuche in die Länder der 5 Projektpartner ein tieferes Verständnis für unterschiedliche Lebens- und Arbeitsweisen zu entwickeln, ein multikulturelles Umfeld zu erleben und aus den Erfahrungen anderer zu lernen. Diese Erfahrungen werden in einem Lerntagebuch (Portfolio) verarbeitet und können dann im eigenen Arbeitsbereich eingebracht werden. Für das IBAF nehmen Auszubildende der Gehörlosenfachschule an 3 Austauschfahrten teil. Damit wird eine weitere für viele unbekannte Kultur – die der Gehörlosen – in das Projekt integriert.

Die Auswertung der Portfolios und auch der fachliche Austausch von Trainern und Dozenten dient dem IBAF und den Trägern der Erwachsenenbildung aus den Partnerländern dazu, die Erfordernisse einer europäisch ausgerichteten und interkulturellen Erwachsenenbildung zu erkennen und Fortbildungsmaßnahmen entsprechend zu gestalten.

Foto: IBAF
Druckfunktion
Zum Seitenanfang