STAGE = Soziale Dienstleistungen in Tourismus, Altenhilfe und Gastronomie durch Entwicklungspartnerschaften

Was ist STAGE?

STAGE ist ein Zusammenschluss der fünf Partner AWO, Bali/JAW, BQM gGmbH, IBAF gGmbH und schiff GmbH aus Schleswig-Holstein für Schleswig-Holstein. Im Rahmen der Transnationalen Kooperation arbeitet STAGE mit Italien, Frankreich und Polen zusammen. Im Schnittfeld der Zukunftsbranchen Tourismus, Gastronomie und Altenhilfe schafft STAGE innovative Dienstleistungen und Produkte für Senioren und Seniorinnen im Land. Gleichzeitig initiiert STAGE neue Qualifizierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für benachteiligte Personengruppen in den neuen Dienstleistungsbereichen der Branchen und berät Unternehmen bei der Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Das Projekt mit der Laufzeit von Juli 2005 bis Dezember 2007 ist Teil der europäischen Gemeinschaftsinitiative EQUAL und wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt. 

Was macht das Teilprojekt „Kieler Alltagshilfen“ des IBAF?

Im Zentrum der Projektidee des IBAF steht das neu entstehende, vernetzte Angebot sozialer Dienstleistungen in Kiel – die „Kieler Alltagshilfen“. Das Projekt verfolgt zwei Ziele: Zum Einen lernen und arbeiten arbeitssuchende ältere Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen im Projekt hilfebedürftige Menschen im Alltag in Kiel zu unterstützen. Dies findet in enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Kiel und dem Kieler Pflegeverbund sowie Mobilee statt. Zum Anderen werden die teilnehmenden Unternehmen im Prozess der Angebotserweiterung durch auf ihre Bedürfnisse abgestimmte, bedarfsgerechte Fortbildungen der Leitungsebene unterstützt. Die Idee wird zusätzlich getragen von der Stadt Kiel – Leitstelle Älter werden und dem Seniorenbeirat, der Brücke SH sowie dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren. 

Weitere Informationen:
www.hilfenimalltag.de

Druckfunktion
Zum Seitenanfang