Junge Frau mit Laptop

EU-Projekt MOBILE-TECH

Kompetenzentwicklung von Lehrkräften und Trainern der Aus-, Fort- und Weiterbildung zur pädagogischen Nutzung von e-learning- und m-learning-Methoden

01.09.2015 – 31.08.2017

Die EU-Kommission hat sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in allen Lernkontexten zu erhöhen. Die digitale Kompetenz der Lehrkräfte ist dabei ein wesentlicher Aspekt.

Das Projekt MOBILE-TECH will zur professionellen Weiterentwicklung der Lehrkräfte beitragen. Diese können Kompetenzen erwerben, wie sie die Nutzung mobiler Geräte in ihre Lehrinhalte integrieren (m-learning), dazu Einheiten planen (z. B. Apps) und sie technisch umsetzen.

Folgende wesentliche Aktivitäten finden im Projekt statt:

  • Erstellen eines Trainer-Leitfadens mit Beispielen guter Praxis der schon bestehenden Nutzung mobiler Ressourcen in Schule und Unterricht.
  • Konzipieren und Erproben eines Trainingskurses für Lehrkräfte/Trainer. Inhalt: Planung und technische Umsetzung von Lerneinheiten für mobile Endgeräte. Erprobung der erstellten Lerneinheiten im Unterricht.
  • Erstellen einer OER-Plattform und Veröffentlichen der Materialien zur freien Nutzung (als Open Educational Ressources werden freie Lern- und Lernmaterialien bezeichnet. Das Konzept von OER kann als eine neue Art der Informationserstellung und -(ver-)teilung im Bildungsbereich verstanden werden).

MOBILE-TECH trägt dazu bei, dass Lehrkräfte/Trainer und Bildungseinrichtungen die Nutzung neuer Technologien im Unterricht prüfen und deren Einsatzmöglichkeiten erproben, um mit ihren Lehrmethoden den Bedürfnissen und Interessen einer neuen Generation von Teilnehmenden gerecht zu werden.

Download Trainers’ Guide English (PDF, 12 MB)

Download Leitfaden für Trainer Deutsche Fassung (PDF, 12 MB)

Download Flyer Mobile-Tech

Foto: Shutterstock/wavebreakmedia
Druckfunktion
Zum Seitenanfang