Pfleger mit Seniorinnen

Das Projekt Bridge

01.01.2016 – 31.12.2017

Qualifizierung Betreuungskraft oder Pflegehilfe+Haushaltshilfe in Teilzeit

Das Projekt Bridge richtet sich mit seinem Angebot der Teilzeitqualifizierung an Menschen über 25 Jahren, z.B. Migrantinnen und Migranten, Alleinerziehende, Menschen ohne Ausbildung, sowie an Ältere (50+), die ein Jahr oder länger arbeitssuchend sind und bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gemeldet sind. Bei Interesse am Arbeitsfeld Betreuung, Pflege und Haushalt bietet sich die Chance, sich neu zu orientieren und mit der Qualifizierung den Einstieg in dieses stark nachgefragte Berufsfeld zu erlangen.

Ihre Vorteile in diesem Projekt:

  • Unterricht in Teilzeit tägl. von 08:30 – 11:45 Uhr
  • 160 Std. Theorie und 160 Std. Praktikum
  • Wöchentliche Arbeitsgruppen in denen die Themen „Sprache“ oder „Gesund leben und arbeiten“ speziell gefördert werden
  • Ferienzeiten, die berücksichtigt wurden
  • Angebot eines betreuten, verlängerten 2-monatigen Praktikums nach der Qualifizierung zum erfolgreichen Übergang in Arbeit, falls noch nicht erreicht.
  • Sehr gute Vermittlungserfolge in ein Beschäftigungsverhältnis in der Pflege (mit oder ohne hauswirtschaftliche Aufgaben) oder in der Betreuung in Privathaushalten, ambulanten Pflegediensten, ambulant betreuten Haus- und Wohngemeinschaften Servicehäusern, Tagespflegeangeboten, Alten- und Pflegeeinrichtungen.
  • Anleitende, die im Projekt durch spezielle, bedarfsgerechte (Online-) Fortbildungsangebote und Austausch gestärkt und unterstützt werden.

Das erwartet Sie

6-monatige Qualifizierung zur Betreuungskraft oder zur Pflegehelferin/zum Pflegehelfer + Haushaltshilfe mit Praktikum. Sie suchen sich einen Praktikumsplatz in Ihrer Nähe – gern helfen wir Ihnen dabei.

Zusätzlich bieten wir Ihnen während der gesamten Zeit begleitende Unterstützung in Kleingruppen zu den Themen Sprachförderung und Gesundheit an.

Falls Sie nicht direkt im Anschluss an die Qualifizierung eine Arbeit finden, bieten wir Ihnen weitere zwei Monate Unterstützung an.

Das macht eine Betreuungskraft

Betreuungskräfte arbeiten in Alten- und Pflege­heimen, Einrichtungen der Tagsespflege und in Haus- und Wohngemeinschaften. Sie unterstützen Bewohner und Tagesgäste im Alltag.

Grundlage ihrer Arbeit ist das Pflegeweiter­entwicklungs­gesetz §87b Abs. 3 SGB XI.

Die Tätigkeiten einer Betreuungskraft werden im Pflege- und Betreuungsteam besprochen. Dies sind z.B.

  • Malen und Basteln
  • Kochen und Backen
  • Brett- und Kartenspiele, Lesen
  • Bewegung
  • Musik…

Zu den Aufgaben gehören auch Hilfeleistungen, die im Vorfeld oder während der Betreuung entstehen, z. B. Toilettengänge, Ankleiden oder Frisieren.

Das macht eine Pflegehelferin/ein Pflegehelfer + Haushaltshilfe

Pfege- und Haushaltshelfer/innen unterstützen Menschen in ihrem Zuhause, in der Tagespflege und/oder in Wohn- und Hausgemeinschaften. Sie helfen Pflegefachkräften in der täglichen Versorgung alter und kranker Menschen.

Sie arbeiten im Pflege- und Betreuungsteam. Die Aufgaben sind z. B.:

  • Körperpflege, Waschen, Ankleiden
  • Haushalt: Reinigung, Wäschepflege,
  • Blumen versorgen
  • Essen und Trinken, Einkauf, Kochen
  • Einreibungen, Messen von Blutdruck und Puls
  • Aufstehen, Bewegen
 

Unsere Angebote

Qualifizierung in Teilzeit mit Abschluss „Betreuungskraft in der Pflege“:
23.01.2017 – 30.06.2017  (Ferien vom 07.04.-23.04.2017)
Weitere Infos

Qualifizierung in Teilzeit mit Abschluss „Pflegehelfer/Pflegehelferin + Haushaltshilfe“:
12.06.2017 – 09.11.2017
Weitere Infos

Foto: Kzenon – Fotolia.com
Druckfunktion
Zum Seitenanfang