Segelyacht am Wind

Zukunft gestalten!

Das IBAF – das Institut für berufliche Aus- und Fortbildung – ist das größte Bildungsinstitut der Diakonie in Norddeutschland und seit mehr als 20 Jahren anerkannter Bildungsspezialist im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen.

Das IBAF ist als gemeinnützige GmbH anerkannt und pflegt den intensiven Austausch mit den zuständigen Akteuren aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur.

Das IBAF gestaltet Bildungsprozesse und begreift sich selbst als Bildungspartner, der Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen dabei unterstützt, die berufliche Zukunft erfolgreich zu gestalten.

Mit diesem Selbstverständnis organisiert das IBAF über 300 anerkannte Qualifizierungsveranstaltungen pro Jahr. Das Bildungsangebot umfasst die Bereiche

  • Case Management
  • Coaching
  • Führung und Management im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Heimerziehung
  • Logopädie
  • Motopädagogik
  • Pflege
  • Psychologie, Psychiatrie und Pädagogik
  • Sonderpädagogik

Dabei betreuen 92 Mitarbeiter/innen und über 300 freie Honorardozenten/innen jährlich etwa 3500 Teilnehmende an 10 Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg.

Die vielfältigen und innovativen Bildungsangebote im Bereich der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung orientieren sich stets an den aktuellen Entwicklungen innerhalb unserer Gesellschaft. Neben hochwertigen Präsenz-Schulungen organisiert das IBAF zahlreiche Online-Seminare und Inhouse-Schulungen. Darüber hinaus betreibt das IBAF eigene, staatlich anerkannte Schulen in den Bereichen Pflege und Logopädie.

Das Bildungsangebot der IBAF Gehörlosen-Fachschule in Rendsburg ist europaweit einzigartig: Sie bietet schwerhörigen und gehörlosen Menschen anerkannte Ausbildungen in sozialen Berufen wie Erzieher/in, Sozialpädagogische/r Assistent/in, Altenpfleger/in und Altenpflegehelfer/in.

   

 

 

Fotomontage: IBAF
Druckfunktion
Zum Seitenanfang